Ab in den Modder

lk Schnega. Im Sand buddeln, mit Wasser und Sand matschen – für Kinder ein Traum. Diesen erfüllte die DRK-Kita Tipitou unlängst ihren Schützlingen mit dem Aufstellen einer Matschküche auf dem Außengelände der Kita. „Die Matschküche soll die Fantasie der Kinder unterstützen und ihnen die Möglichkeit geben, Alltagssituationen nachzuspielen. Die Kinder kommunizieren darüber, wer kocht, wer spült oder saubermacht, oder spielen andere Rollenspiele wie Bäckerei oder Einkaufen“, erzählt Kita-Leiterin Antje Uhlenbrock. Denn im Vorfeld beobachteten die Erzieherinnen immer wieder, wie fasziniert die Kinder von den Elementen Erde und Wasser sind und dass sie das Bedürfnis nach Rollenspielen haben. Nach Absprache mit den Kindern und den Eltern erklärte ein Verwandter eines Kindes sich bereit, die Küche für die Kinder zu bauen. Der DRK-Ortsverein Schnega spendete das Material für den Küchenbau.

Die Matschküche am Tipitou verfügt über einen Wasserlauf über drei Ebenen. In der Küche gibt es Fächer, ein Spülbecken, einen Ofen, Leisten, um Utensilien aufzuhängen, und einen aufgemalten Herd. Außerdem steht den Kindern zahlreiches Sandspielzeug bei ihrem fröhlichen Tun zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.