Bundeswehr übt in der Altmark

lk Salzwedel. Kräfte der Panzergrenadierbrigade 37 aus Frankenberg führen vom 31. März bis zum 5. April in der Altmark eine Verlegeübung durch. Eingebunden ist der Gewässer­übergang an der Elbe mit anschließendem Kfz-Marsch über Bundesstraßen. Der eigentliche Übungsbetrieb beschränkt sich im Altmarkkreis Salzwedel auf das Gefechtsübungszentrum Altmark. Es ist muss allerdings auf den angrenzenden Bundesstraßen B 188 und B 71 mit Truppenbewegungen gerechnet werden. An der Übung nehmen 1700 Soldaten, 410 Radfahrzeuge, 6 Hubschrauber und 70 Panzerfahrzeuge teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.