Thema Briefwahl

gel Lüchow. Die Kreisverwaltung Lüchow-Dannenberg bereitet sich auf eine deutlich steigende Zahl an Briefwählern und -wählerinnen vor. Bei der Landtagswahl am 9. Oktober ist der Landkreis DAN zuständig für den Wahlkreis Elbe und rechnet mit etwa 19 000 Wahlbriefen. Daher will der Landkreis die Zahl der Briefwahlvorstände auf 19 erhöhen; schon zur Bundestagswahl im vorigen Jahr hatte der Landkreis diese Zahl von 7 (2017) auf 13 erhöht. Allein 190 Helfer/innen seien in den jetzt wiederum aufgestockten Briefwahlvorständen eingeplant, hieß es jüngst im Kreiswahlausschuss. Der Wahlkreis Elbe setzt sich zusammen aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg sowie der Gemeinde Amt Neuhaus, der Stadt Bleckede und der Samtgemeinde Dahlenburg. Die Zahl der Wahlberechtigten dürfte bei rund 56 000 liegen, hieß es im Wahlausschuss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.