Virtuos, sinnlich

Trio Benares gastiert in Gedelitz

lk Gedelitz. Seit vielen Jahrzehnten gibt es eine starke Anziehungskraft zwischen indischer klassischer Musik und Jazz, ist doch die Improvisation zentraler Bestandteil beider Musikrichtungen. Seit 2014 setzt das Trio Benares diese Tradition fort. Als Teil einer seit sieben Generationen bestehenden Musikerfamilie hat sich Deobrat Mishra einen prominenten Platz als Sitarspieler erspielt. Mit seinem Neffen Prashant Mishra, einem aufgehenden Stern der indischen Tablaszene, bildet Deobrat Mishra eine perfekt eingespielte Symbiose. Roger Hanschel, ein Meister seines Instruments und sicherlich ­einer der extravagantesten ­Saxofonisten der zeitge­nössischen Musik, trifft mit seinem warmen Klang und Facettenreichtum auf den sinnlichen und brillanten Sound der Sitar.

Zu erleben ist das Trio am Sonnabend, dem 13. August, ab 20 Uhr im Gedelitzer Gasthaus Wiese. Der Eintritt beträgt 18, ermäßigt 15 Euro. Menschen bis 18 Jahren ­hören kostenfrei zu. Reservierungen: (01 78) 6 82 00 16.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.