Corona light

lk Gartow. Der politische Jahresrückblick „Corona light – eine Bilanz“ mit der Kabarettistin Helga Siebert ist am Freitag, dem 4. März, ab 19.30 Uhr im Saal der Gaststätte „Das Hahnenberger“, Am Schützenplatz 4 in Gartow zu erleben. Wir waren lange nicht „systemrelevant“, aber auch 3G, 2G und 2G- Plus können und werden uns nicht erschüttern. Jetzt also noch ein Vermummungs­gebot! Wir machen alles mit und lassen uns nicht unterkriegen!“, sagt die Künstlerin aus Hamburg, die unter anderem auch aus dem „Scheibenwischer“ mit Dieter Hildebrandt bekannt ist, zu ihrem Programm. Die Kabarettistin bleibt munter in ihrem Rückblick der besonderen Art. Sie hat sie alle im Visier, die Gewinner der Krise, die Maskenmänner, die Finanzdealer, die Testzentren und nicht zu vergessen die Politiker im damaligen gnadenlosen Wahlgerangel. Corona light ist die kabarettistische Bilanz des Jahres 2021: satirisch, politisch und persönlich! „Es gilt die 2G-Plus-Regelung“, sagt der Vorsitzende des Kulturvereins Gartow Hartmut Berg. Während der Veranstaltung muss die Maske getragen werden. Bereits im vergangenen Jahr gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.