Grundlehrgang Imkerei

lk Lübeln. Jeder Imker hält durchschnittlich 6,7 Bienenvölker. Aber weniger als ein Prozent betreiben die Imkerei erwerbsmäßig. Der Imkerverein Wendland möchte Interessierte an das Thema heranführen und bietet vom 25. bis 27. März im Rundlingsmuseum in Lübeln einen Grundlehrgang für (zukünftige) Jungimkerinnen und Jungimker an. Einem ausführlichen Theorieteil am Freitagabend und Samstag folgt am Sonntagvormittag die praktische Ausbildung am Bienenstand. Für diese Schulung sind noch Restplätze zu vergeben. Der Kurs kostet inklusive Schulungsmaterial und Verpflegung am Samstag 120 Euro. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es beim Vorsitzenden unter klaus.zwarg@t-online.de. Faszinierend: Das Sammelgebiet eines Bienenvolkes erstreckt sich auf annähernd 50 Quadratkilometern. Es ist damit etwa so groß wie das Innenstadtgebiet von Köln. Für 500 Gramm Honig müssen Arbeitsbienen rund 40 000mal ausfliegen und dabei eine Flugstrecke von rund 120 000 km zurücklegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.