Probe mit Solocellist: Konzert am Sonntag

in Dannenberg: Über 40 Celloschüler üben zusamen

lk Dannenberg. Am Sonntag, dem 27. Februar, findet in der Aula des Schulzentrums in Dannenberg – der Eingang befindet sich gegenüber von famila – um 14.30 Uhr ein kostenfreies Akademiekonzert statt, bei dem das kleine Celloorchester und das Celloensemble unter anderem Werke von Vivaldi, Mozart, Purcell, Elgar und Lipport darbieten. Veranstalter der Celloakademie ist der Verein Junge Musik, der erneut den Solocellisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden Friedwart Dittmann engagieren konnte. Von Donnerstag bis Sonntag probt der erfahrene Dozent mit mehr als 40 Celloschülern im Alter von 6 bis 21 Jahren. Für das Konzert gilt die 2G-Regelung, außerdem muss sich jeder zumindest zu Hause getestet haben.

Rückblick: Im Jahr 2019 teilten sich die Teilnehmer der vom Verein „Junge Musik“ organisierten Akademie in das kleine Celloorchester und das Celloensemble auf. Während das Celloorchester eine Stunde pro Tag drei Stücke einstudierte, investierten die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler des Celloensembles täglich rund zehn Stunden in die Akademie. Dass sich das gelohnt hat, stellten die rund 200 Besucher des Abschlusskonzerts am Sonntag in der Mensa des Schulzentrums fest. Dazu besteht auch am kommenden Sonntag wieder Gelegenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.