Spaß, Infos, Musik, Aktionen und Wettbewerbe

13. Dannenberger Stadtbadfest geht am Wochenende über die Bühne

rs Dannenberg. Spaß am, im und auf dem Wasser – dies beschreibt am besten den Inhalt des Dannenberger Stadtbadfestes, das am Sonnabend und Sonntag, am 20. und 21. August, unter der Federführung des örtlichen Bäderfördervereins zum 13. Mal ausgerichtet wird. Vor allem der Sonnabend besticht durch vielfältige Angebote: Um 11 Uhr beginnt der Kindertag, zu dem das Jugendzentrum unter anderem einen Surfsimulator, eine Horror-Burg und vieles mehr präsentiert, das Schwimmbadteam bietet von 11 bis 13 Uhr ein Totenkopfschwimmen an, die Tauchschule Göhrs (von etwa 10 bis 17 Uhr) ein kostengünstiges Schnuppertauchen. Von 13 bis 17 Uhr offerieren zahlreiche Abteilungen des MTV Dannenberg Mitmach- und Infoangebote (Badminton, Bogensport, Handball, Fußball, Schach, Turnen, Volleyball). Dazu gehören auch die Schwimmer, die zwischen 14 und 15 Uhr einen Swim&Run-Wettbewerb für Zweierteams gestalten. Dazu kommen Tanz und Musik auf der Bühne, wo Almond Brand ab 20.30 Uhr konzertiert.

Der Sonntag startet um 10.30 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst (Eintritt frei). Etwa gleichzeitig beginnt das Harpuneschießen der Tauchschule Göhrs (bis 15 Uhr). Ein neuerliches Totenkopfschwimmen startet um 11 Uhr, ein Turmspringen in origineller Verkleidung (mit Preisen) um 13 Uhr. Ab 14.30 Uhr bittet die Tanzschule Müller zum Tanz, gleichzeitig beginnt im Wasser ein lustiges Parcours-Rennen für Dreierteams (mit Preisen). Danach zeigt das Jugendzentrum Ausschnitte seines Programms.

Einlass ist an beiden Tagen, an denen es ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken gibt, ab 9 Uhr. Anmeldeformulare zu den Wettbewerben und den Tauchaktionen gibt es am Badeingang, wo auch der übliche Eintritt (ausgenommen Jahreskarteninhaber) entrichtet werden muss. Schließlich dient das Fest auch dem Erhalt der Dannenberger Bäder.

Redaktion Kiebitz 05841/127 420 seide@ejz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.