„Tag der offenen Tagespflege“

lk Lüchow-Dannenberg. Wenn pflegebedürftige Menschen tagsüber nicht mehr alleine bleiben können, beispielsweise aufgrund einer Demenz-Erkrankung, kommt eine Betreuung in einer Tagespflegeeinrichtung infrage. Dort werden die Pflegebedürftigen in der Gruppe betreut. Oft gibt es verschiedene Aktivitäten wie Gymnastik, Spielen oder gemeinsames Kochen. Doch welche Tagespflege ist die richtige? Welche passt am besten zu den Bedürfnissen des Pflegebedürftigen und seiner Angehörigen?

Am Freitag, den 24. Juni, laden alle sieben Tagespflegeeinrichtungen im Kreisgebiet zu einem „Tag der offenenTagespflege“ ein. Von 9.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr geben die Anbieter Einblick in ihre Einrichtung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es machen mit: das Seniorenpflegezentrum Lebenswärme in Zernien (Lange Stücke 2), die DRK-Seniorentagespflegen in Clenze (Lüchower Straße 10c) und Gartow (Waldbandstraße 6), die Medipflege24-Tagespflegen in Breselenz (Dorfstraße 12) und Wustrow (Schmiedestraße 1), die Seniorentagespflege Schiewe in Lüchow (Stendaler Straße 27) und die Seniorentagespflege Riedel & Klappstein in Dannenberg (Mühlentor 8b). Veranstalter ist das Netzwerk DemenzLüchow-Dannenberg. Weitere Infos gibt es unter www.luechow-dannenberg.de/netzwerkdemenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.