Wo sollen künftig die Busse fahren?

Umfrage zu Fahrstrecken

lk Lüchow. Im Rahmen des ÖPNV-Modellprojektes „cleverMoWe“ sollen die Haupt- und Nebenstrecken der Busse in Lüchow-Dannenberg neu strukturiert werden. Kleinere Orte sollen besser angebunden werden. 20 Mobilitätsstationen sind im Kreisgebiet geplant, um den unkomplizierten Umstieg auf das Fahrrad, E-Bike oder Lastenrad zu ermöglichen. Auch Bürgermobile, Rufbusse oder Carsharing-Autos sollen mit dem Nahverkehr besser verknüpft werden.

„Um den ÖPNV so nah wie möglich an Ihren Bedürfnissen orientieren zu können, bitten wir Sie, an unserer Befragung teilzunehmen“, sagt Mareike Harlfinger-Düpow von der Mobilitätsagentur. Auf welchen Strecken fahren die Menschen, welche Orte müssten besser angebunden werden, wie kann der Service im ÖPNV verbessert werden? Die Fragebögen gibt es in Papierform im Pavillon am Lüchower Busbahnhof und online gibt es unter www.mobil-im-wendland.de/umfrage/. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern nehmen an einer Verlosung teil. Es gibt je fünf Gutscheine (à 20 Euro) vom Kino „Alte Brennerei“ und von der Wendland Therme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.