„Hausbesuch“

Doppelausstellung in Kiefen

lk Kiefen. „Hausbesuch“ betiteln Astrid Clasen und U. S. Kiefen die aktuelle Einladung in ihre Ateliers: Parallel zu den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker öffnen sie ihre Arbeitsräume und wünschen sich anregende Gespräche mit interessierten Besuchern und Besucherinnen. Auf ihrem Weg vom Holzschnitt zur Malerei begleitet Clasen das Prinzip der Reduktion. In der Malerei erlaubt ihr die Reduzierung der Palette, offenzubleiben für das Wesentliche. U.S. Kiefen ist Bildhauer, Holz und Stein sein bevorzugtes Material. Für ihn bedeutet Skulptur Herausforderung und Aufgabe, sich dem Rätsel der Existenz in der Sprache von Form, Maß und Materie anzunähern.

Geöffnet ist das Waddeweitzer Atelier PUMPE II in Kiefen 19 vom morgigen Donnerstag, dem 4., bis Sonntag, dem 7. August, 15 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung unter (0 58 49) 4 50 oder unter ­astrid.clasen@t-online.de oder u.s.kiefen@t-online.de. Die zusätzlich geplante Ausstellung von Annette Wirtz in Tramm musste wegen der aktuellen Vollsperrung der B 248 ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.