Kinderfest und Markttreiben

Mitmach-Aktionen am Freilichtmuseum

lk Hitzacker. Über 25 verschiedene Angebote und Mitmach-Aktionen bietet das Freilichtmuseum Archäologisches Zentrum Hitzacker am Sonntag, dem 10. Juli, von 10 bis 17 Uhr.

Auf dem Programm stehen Kinderspiele, wie Sackhüpfen, Tauziehen, Dosenwerfen oder Stelzenlaufen, Eisenschmieden oder Filzen und vieles mehr. Abgerundet wird das vielfältige Angebot durch die hochwertigen Produkte vieler Kunsthandwerker. Sie stellen ihrer liebevoll gefertigten Schätze nicht nur aus, sondern bieten sie auch zum Kauf an – das nächste Weihnachtsfest steht schließlich fast schon vor der Tür. Das Spektrum reicht von vor Ort gefertigten Glaskunstwerken, Holz- und Drechselarbeiten, Brettchenweberei und kunstreichen Patchwork-Arbeiten über heilsame Kräuter für Balkon und Garten sowie sanften Seifen und harte Eisenkunst. Ein besonderes Erlebnis bietet der Imker Klaus Zwarg, der auch für Kinder verständlich, die Welt der Bienen vor Ort erläutert. Der Turn- und Sportverein Hitzacker stellt verschiedene Spielgeräte, wie Stelzen, Hula-Hoop, Gummi Twist und vieles mehr kostenlos zur Verfügung. Die Deutsche Lebens- und RettungsGesellschaft bringt ihr Schlauchboot und Informationen rund um das Wasser mit und das Salzmuseum Lüneburg Salzsiedepfannen. Für Besinnlichkeit sorgen eine Leseecke und ein Büchertisch, der allen Leseratten zur Verfügung steht oder man lauscht Märchen und Mythen, frei erzählt von Helga Felski. Mit Alvin und Luise gibt es zwei besondere Gäste, die nicht in der arabischen Wüste, sondern in Brandleben wohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.