„Lütt Museum“ in Alt Jabel

lk Alt Jabel. Jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr Uhr öffnet „Dat lütt Museum“ in Alt Jabel seine Pfarrstalltüren. Fort kann man die Geschichte der Jabeler Heide mit seinen vielen Facetten entdecken. Gezeigt werden am Kirchweg 15 die Themen „Fern der Heimat – neue Heimat Mecklenburg: Flüchtlinge in unseren Dörfern 1945“, „Die Tewswooser Guttempler“, „Hexenverfolgung in der Griesen Gegend“, „Das Gutshaus Benz“ und vieles mehr. Der Eintritt für die Ausstellung ist kostenfrei. Die Kinder können trotz der Ferien dort eine alte Schule besuchen. Weitere Informationen gibt es unter (03 87 59) 3 35 55 oder unter (03 87 59) 2 02 34.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.