LuK lädt aufs „Traumschüff“

Theaterschiff legt in Dömitz und Rüterberg an

lk Dömitz. Das Theaterschiff geht an der Elbe wieder vor Anker. Wer die Theater-Crew vom „Traumschüff“ schon einmal in Dömitz erlebt hat, weiß, dass sich Humor und Anspruch zu Volkstheater im besten Sinne verbinden, also Unterhaltung für junge und ältere Menschen bietet. Und dieses Jahr haben die Zuschauerinnen und Zuschauer sogar die Möglichkeit, während der Aufführungen das wunderschöne Elb-Panorama aus zwei unterschiedlichen Perspektiven zu erleben – aus Dömitz und aus Rüterberg. Jeweils ab 18 Uhr wird das Stück „Treue Hände“ in zwei unterschiedlichen Teilen zur Aufführung gebracht – am Freitag, dem 24. Juni, am Elbestrand an der Festung in Dömitz und am Sonnabend, dem 25. Juni, am Elbufer 11 bei Rüterberg. Zum Inhalt der beiden Theaterstücke: „Die Mauer ist gefallen, das Land verändert sich rasant. Zwischen Hoffnung und Enttäuschung, zwischen Goldgräberstimmung und Zukunftsangst wird die ostdeutsche Wirtschaft neu organisiert – oder schlicht deindustrialisiert.“

Für Getränke und Snacks ist gesorgt, und auch in diesem Jahr heißt es dank der Kulturförderung durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim und die tatkräftige Unterstützung der Stadt Dömitz: Eintritt frei! Wer möchte, kann sich unter www.traumschueff.de anmelden, ansonsten wird empfohlen, rechtzeitig vor Ort zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.